Baumwolle ist eine beliebte Faser, wenn es um die Herstellung von Kleidung geht. Viele Kleidungsstücke aller Formen und Größen sind aus Baumwolle hergestellt. Auch im Plusman Webshop verkaufen wir viele Kleidungsstücke, die Baumwolle enthalten, oder Kleidung, die sogar zu 100% aus Baumwolle besteht. Baumwolle ist besonders beliebt wegen der atmungsaktiven Eigenschaften des Stoffes und des angenehmen Gefühls, das der Stoff der Haut verleiht. Insgesamt hat Baumwolle einen hohen Tragekomfort, was den Stoff ideal als Produktionsmaterial für Kleidung macht. Aber wie genau wird Baumwolle hergestellt? In diesem Blog schauen wir uns die Geschichte hinter der Baumwollproduktion genauer an.

Was ist Baumwolle?

Baumwolle komtt aus der Baumwollpflanze. Baumwolle wächst als kleine weiße, flauschige Kugeln auf einer Pflanze. Wenn die Kugeln ausgewachsen sind, werden sie maschinell oder von Hand gepflückt. Der Faden wird dann aus den faserigen Fadenkugeln gesponnen. Aus diesem Faden werden dann Stoffe gewebt und davon macht man dann die Kleidung.

 

Baumwolle

Wo wächst die Baumwollpflanze?

Die Baumwollpflanze liebt die Sonne und wird hauptsächlich in Ländern wie China und Indien verbaut, aber Baumwolle wird auch in Teilen der USA und Europas hergestellt. Im Allgemeinen bevorzugt die Baumwollpflanze ein (sub) tropisches Klima, kann sich aber auch an ein etwas trockeneres Klima anpassen. In jedem Fall mag die Pflanze keinen Frost und ist daher weniger für den Zucht in Ländern in den nördlichen Regionen wie den Niederlanden und Deutschland geeignet.

Die Baumwollpflanze und Wasser

Da Baumwolle eine der wenigen Pflanzen ist, die auch in einem trockeneren Klima überleben können, ist der Anbau der Baumwollpflanze für relativ trockene Gebiete attraktiv, in denen andere Pflanzenarten nicht oder kaum überleben können. Deshalb wird in Gebieten mit wenig Niederschlag viel Baumwolle angebaut. Jede Pflanze benötigt jedoch Wasser zum Wachsen, einschließlich der Baumwollpflanze. Die Baumwollpflanze wird daher in trockenen Gebieten künstlich bewässert. Das heißt, Wasser wird aus nahe gelegenen Quellen wie Seen und Flüssen entnommen, um die Baumwollpflanze zu bewässern.

Kritik an der Baumwollproduktion

Obwohl Baumwolle eine flexible Pflanze ist, die auch in trockeneren Gebieten überleben kann, benötigt die Pflanze wie jede Pflanze Wasser, um zu wachsen. Wenn das benötigte Wasser aus künstlichen Quellen entnommen wird, kann dies zu großen Problemen führen. Wie das Austrocknen von Flüssen und die Erschöpfung des Grundwassers in dem Gebiet, in dem die Baumwollkulturen wachsen. Die negativen Auswirkungen auf Natur und Umwelt haben zu einer zunehmenden Kritik an der Baumwollproduktion geführt. Im Laufe der Jahre wurden daher verschiedene Initiativen ins Leben gerufen, um die Baumwollproduktion nachhaltiger zu gestalten. Beispielsweise wird die Herstellung von Bio-Baumwolle immer beliebter. Bei der Herstellung von Bio-Baumwolle wird Wasser aus nachhaltigen Quellen wie Regen gewonnen und weniger Chemikalien verwendet.

Bei Plusman verkaufen wir viele Kleidungsstücke aus Baumwolle. Baumwolle hat atmungsaktive und temperaturregulierende Eigenschaften und ist luftig, so dass der Körper leicht überschüssige Wärme abgeben kann. Darüber hinaus ist Baumwolle ein starkes Material, so dass Kleidung lange hält. In unserem Webshop finden Sie eine große Auswahl an Baumwolle in Übergrößen. Am Ende dieses Blogs finden Sie eine Reihe von Kleidungsstücken, die alle aus 100% Baumwolle bestehen.